5-mal Hilti

5-Mal Hilti für mehr Sicherheit

Arbeitssicherheit betrifft jeden im Baugewerbe. Mit folgenden fünf Produkten, Technologien und Softwarelösungen kommen Sie sicher durch den Arbeitsalltag.

 

Der Alltag in der Baubranche ist nicht ungefährlich. Tatsächlich gibt es kaum ein anderes Gewerbe, das so viele Arbeitsunfälle verzeichnet wie Handwerksberufe.

Die hohe Unfallgefahr ergibt sich dabei aus mehreren Faktoren: Der offensichtlichste Gefahrenherd ist der Einsatz schwerer, leistungsstarker Geräte. Auch Geräte, die nicht ordnungsgemäss gewartet sind oder Arbeitsmaterial, das nach dem Verfallsdatum verwendet wird, werden zum Sicherheitsrisiko – man denke an den gefürchteten Scheibensprung bei Trenngeräten.

 

 

Weniger Aufmerksamkeit bekommen die langfristigen Schäden, obwohl diese mindestens genauso schwerwiegend sind. So entfallen 90% der gemeldeten Fälle von Erkrankungen des Bewegungsapparats auf die Bauindustrie.

Als Ihr Partner am Bau liegt es uns am Herzen, Ihre Risiken so gering wie möglich zu halten. In diesem Artikel haben wir Ihnen fünf Beispiele aus der Hilti-Welt zusammengestellt, die sichere Arbeit unterstützen.

Produktneuheiten

Sicher Trennen: Starke Leistung sorgt für zügiges Vorankommen – aber sie birgt auch Gefahren.

Der Hilti Benzintrennschleifer DSH 600-X

Neben seinem geringen Gewicht bei grosser Leistung punktet er mit einer starken Sägeblattbremse.

 

Mehr auf der Hilti Website

 

Der Hilti Elektrotrennschleifer DCH 300-X

Die neue Nassschneidefunktion sorgt für eine effektive Staubreduktion und erhöht gleichzeitig Ihre Schnittgeschwindigkeit. Mit elektrischem Antrieb minimiert der DCH 300-X Lärm- und Geruchswerte.

 

Mehr auf der Hilti Website

 

Damit Kraftpakete wie unsere neuen Benzintrennschleifer Ihnen langfristig keine Probleme an Schultern und Gelenken verursachen, haben wir neben einem verringerten Gewicht auch auf ein ergonomisches Gerätedesign gesetzt. Dies unterstützt die Sicherheit im Arbeitsalltag.

Zusätzlich muss die Staubbelastung so gering wie möglich gehalten werden. Dafür gibt es zwischen Nassanwendung und Staubabsaugsystem eine ganze Palette an Technologien, die Langzeitschäden vermeiden. Unsere zwei neuen Benzintrennschleifer bieten Ihnen dadurch Kraft und Sicherheit.

Patentierte Technologien

Arbeitsschutz wird in der Entwicklung neuer Technologien bei Hilti grossgeschrieben.

Kennen Sie folgende patentierten Technologien für einen effektiven Arbeitsschutz?

AVR – Aktive Vibrationsreduktion

Die AVR-Technologie verringert kritische Vibrationen um bis zu zwei Drittel. Gesundheitliche Belastungen durch Hand- und Armvibrationen reduzieren sich auf ein Minimum. So ist die Arbeit mit Hilti-Geräten erheblich weniger anstrengend und ermüdend.

ATC – Active Torque Control

Bei der Arbeit mit Bohrhämmern, insbesondere über Kopf, auf Leitern oder Gerüsten, steigt die Gefahr von Verletzungen rapide. Viele Hilti-Bohrhämmer und Akkuschrauber sind deshalb mit der ATC-Technologie ausgerüstet. Diese stoppen das Gerät beim Verklemmen innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde. Das minimiert die Gefahr, Arm- oder Schultergelenke zu verdrehen, und auch das Risiko eines Sturzes.

DRS – Dust Removal Systems

Staub reduziert man am besten dort, wo er entsteht. Dafür gibt es eine Reihe an Möglichkeiten. Hohlbohrer zum Beispiel eliminieren den Staub direkt im Bohrloch. Eine andere Lösung sind Baustellensauger, die direkt mit dem Arbeitsgerät verbunden werden. Hilti hat für jedes System und jede Aufgabe die passende Staubabsaugung entwickelt. So werden die Anwender vor Langzeitschäden, wie zum Beispiel Asthma oder einer Staublunge geschützt, die durch potentiell gefährlichen Staub auftreten können.

Sichere Anwendungssysteme

Sicherheit auf der Baustelle betrifft jede einzelne Aktivität am Einsatzort: Von der Vorbereitung des Arbeitsbereichs über die Anwendung selbst bis hin zu allen folgenden Arbeitsschritten.

 

 

Deshalb betrachten wir bei der Produktentwicklung nicht nur das Gerät oder das Verbrauchsmaterial unter dem Aspekt der Anwendersicherheit: Der Blick gilt jeweils der gesamten Anwendungskette.

 

Hilti SafeSet System

Ein gutes Beispiel dafür ist die SafeSet-Methode für die Installation von nachträglichen Bewehrungseisen. Sie sorgt für Sicherheit in jedem Arbeitsschritt: Von der verlässlichen Berechnung mit der PROFIS Software über staubreduzierende Hohlbohrer bis zum Einsatz sicherer Geräte, die mit ATC und AVR ausgestattet sind. Den Abschluss machen präzise dosierbare chemische Mörtel.

 

 

Sicherheit durch umfassendes Betriebsmittel-/Lagermanagement

Viele Sicherheitsmassnahmen sind gesetzlich verankert. Dazu gehört die Bereitstellung sicherheitsrelevanter Informationen zu Ihren Geräten.

 

 

 

Sichere Arbeitsmittel mit ON!Track

Hilti ON!Track stellt Ihnen die richtige Plattform für all diese Dokumente zur Verfügung. So ist jeder Mitarbeiter stets bestens informiert. Und die Unternehmensleitung kann jederzeit die lückenlose Dokumentation und Bereitstellung aller sicherheitsrelevanten Unterlagen nachweisen.

 

 

Unter anderem müssen Gefährdungsbeurteilungen für jeden Einsatzort allen Mitarbeitern stets zur Verfügung stehen. Auch eine gut dokumentierte Wartungshistorie sowie eine Auflistung der anstehenden Prüftermine sorgen dafür, dass alle Anwender immer mit einsatzbereiten, sicheren Geräten arbeiten können.

 

Ich möchte mich über ON!Track informieren

 

Schulungen für die Arbeitssicherheit

Prävention ist besser als Intervention – das gilt ganz klar für jeden Arbeitseinsatz auf der Baustelle.

 

 

 

Schulungen im Bereich Arbeitssicherheit und Gerätehandling vermitteln Ihren Mitarbeitern das nötige Know-how, um Gefahren zuverlässig einschätzen und minimieren zu können.

 

Ich möchte mich über Sicherheitsschulungen informieren

 

Das könnte Sie auch interessieren: 

 

Mit Sicherheit mehr Erfolg

So geht Arbeitsschutz auf dem Bau

… weiterlesen

 

 

Mehr Kompetenz, mehr Sicherheit

Anwenderschulungen reduzieren Sicherheitsrisiken

… weiterlesen

 

 

Unsere Neuprodukte

… weiterlesen