Gesetzeskonform. Einfach. Effizient.

Hilti Brandschutz-Dokumentation

Die Ausbreitung von Feuer und Rauch in einem Gebäude zu verhindern, stellt Planer und Errichter der gebäudetechnischen Ausstattung oft vor große Herausforderungen. Damit die brandschutztechnische Gebäudeausrüstung nach Bauabschluss und im Gebäudeunterhalt abnahmefähig ist, müssen neben der Bestätigung der fachgerechten Ausführung auch für jede Abschottung die entsprechenden Brandschutz- Nachweise geliefert werden. Sie müssen in einer umfangreichen Dokumentation zusammengefasst und allen Bauprojekt-Beteiligten bis hin zur Bauaufsichtsbehörde, dem Gebäudeeigentümer oder dem Generalunternehmer vorgelegt werden. Dies alles erfordert einen erheblichen Administrationsaufwand.

Mit dem Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM wird diese Aufgabe zur Nebensache: In einer einzigen Software wird die gesamte Brandschutzinstallation zuverlässig, effizient, professionell und gesetzeskonform dokumentiert.

Installationsplanung – übersichtlich und effizient.

Die Koordination mit Architekten und Planern wird wesentlich vereinfacht. Mit der Multi-User-fähigen Software Hilti CFS-DM wird die gesamte Installation im Büro vorbereitet: Jeder Abschottung wird das entsprechende Brandschutzprodukt zugeordnet, der Installationsort im Gebäudeplan markiert und direkt einem Nachunternehmer bzw. Installateur zugeordnet.

Kennzeichnung mit Mehrwert.

Die Beschriftung der Brandschutzanwendungen ist höchst effizient: Mit den QR-codierten Etiketten (QR-Code) kann jede Abschottung optional gekennzeichnet und direkt über das mobile Gerät (Smartphone, Tablet) im Hilti CFS-DM erfasst werden.

Dokumentation gleich auf der Baustelle.

Mit Smartphone oder Tablet wird die Installation noch vor Ort dokumentiert. Alle installationsrelevanten Informationen sowie Fotos der Installation werden direkt in den Hilti CFS-DM übertragen.

Reporting gesetzeskonform.

Per Mausklick wird im Hilti CFS-DM ein übersichtlicher und gesetzeskonformer Bericht erstellt, der alle vor Ort erfassten Informationen, Bilder und die entsprechenden Brandschutznachweise enthält.

Koordination und Abnahme – alles unter Kontrolle.

Status- und abnahmerelevante Daten zu jeder Abschottung können jederzeit vor Ort oder im Büro online abgerufen werden. Alle im Bauprojekt involvierten Parteien, vom Installateur über den Bauleiter, dem Fachplaner bis zur Bauaufsicht, sind damit jederzeit über den aktuellen Stand informiert und können gegebenenfalls korrigierend eingreifen.

Wartung und Gebäude- unterhalt – Daten jederzeit zur Hand.

Über den QR-Code lassen sich Schottänderungen oder Nachbelegungen einfach dokumentieren. Somit eröffnet die Software auch dem Gebäudeeigentümer und Facility Manager Koordinations- und Kontrollvorteile während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes.

In nur drei einfachen Schritten zur professionellen Brandschutz-Dokumentation.

Projekt vorbereiten

In einer übersichtlichen und benutzerfreundlichen Software wird das Projekt geplant. Alle zu dokumentierenden Informationen werden individuell je nach Projekt oder Gebäude bestimmt, mobile Benutzer werden definiert, Gebäudepläne nach Bedarf hochgeladen und alle relevanten Daten festgelegt.

Abschottungen dokumentieren

Alle installationsrelevanten Informationen und Bilder zur entsprechenden Abschottung werden vor Ort mit dem Smartphone oder Tablet erfasst. Sie werden unmittelbar und sicher in die Datenbank übertragen. Ein Kennzeichnungsschild mit optionalem QR-Code identifiziert die Installation eindeutig.

Report erstellen

Nach Projektabschluss oder als Zwischenschritt werden alle Daten zum Projekt abgerufen und der Bericht automatisch erstellt. Informationen zum Projekt oder Abschottung können jederzeit ergänzt werden. Der Bericht ist personalisierbar. Die Schottdetails können auch in einer Excelliste ausgedruckt und entsprechend weiterverwendet werden. Alle erstellten Berichte werden automatisch gespeichert.

Systemvoraussetzungen und Nutzung

Der Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM ist eine webbasierte Anwendung und mit einem Standard-Browser über das Internet erreichbar. Die Darstellung ist für die aktuellen Versionen von Microsoft Internet Explorer™, Google Chrome™ und Mozilla Firefox™ optimiert.

Die mobile Anwendung ist für Geräte mit dem Betriebssystem Apple iOS 6 oder neuer (Apple iPhone™ und iPad™), Android™ 2.3 oder neuer sowie Samsung Galaxy Camera™ verfügbar.

Die Verbindung von der Büroanwendung zu den definierten Mobilgeräten und der Cloud erfolgt via Wi-Fi oder über das 3G/4G-Mobilnetz.


Mehrstufiges Lizenzmodell

Das transparente Lizenzmodell des Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanagers CFS-DM kann dem Installationsbedarf (Anzahl der Abschottungen) flexibel angepasst werden.


Gesicherte Daten

Die Daten sind dank modernstem Cloud Computing sicher gespeichert, immer verfügbar und zentralisiert. Diese Technologie minimiert die Kosten für den Kunden signifikant. Es sind keine Investitionen in teure Rechnerinfrastruktur oder Speichermedien nötig.


 

Zurück zur Titelstory

 

Download Datenblätter