Eine Sorge weniger

Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanager

Nicht nur beim Funktionserhalt setzt Hilti auf sichere, effektive und wirtschaftliche Neuentwicklungen. Mit professionellen Brandschulschulungen und dem CFS-DM Dokumentationsmanager bietet Hilti jenen Unterstützung, die die Verantwortung „hinter“ den einzelnen Massnahmen tragen. Denn unabhängig davon, ob ein Neubau geplant wird oder die Sanierung von Gebäuden im Bestand durchgeführt werden soll: Entscheidend für den Brandschutz ist die fachgerechte Anwendung und eine ausführliche, lückenlose und fehlerfreie Dokumentation aller Massnahmen.

 

Dokumente, die Leben retten

Natürlich kennen alle Experten die Aussage: „Papier löscht keine Feuer!“. Letztlich soll damit wohl die Abneigung gegen die Vielzahl an nötigen Dokumentationen zu den geplanten oder durchgeführten Brandschutzmassnahmen zum Ausdruck gebracht werden. Natürlich können Dokumentationen am Bau unter Umständen als „lästiges Übel“ empfunden werden, ein notwendiges und vielleicht sogar lebensrettendes „Übel“ sind sie aber allemal! Jeder Brand kann sehr schnell Werte vernichten und Menschenleben gefährden. Das passiert täglich viele Male – für die vier Staaten, Spanien, Frankreich, Deutschland und Polen beispielsweise zählt das Center for Fire Statistics der Internationalen Vereinigung des Feuerwehr- und Rettungswesens CTIF rund 770.000 Brände pro Jahr. Allein in Deutschland kommt es dabei rund 375mal zum Schlimmsten und ein Mensch wird Opfer des Brandes. In Frankreich sterben jedes Jahr nochmals etwa ebenso viele Menschen bei einem Brand, weitere rund 200 sind es in Spanien. Und für Polen verzeichnet die Statistik deutlich über 500 Brandopfer.

 

Baulicher Brandschutz

Bei der Errichtung und dem Betrieb von Gebäuden hat wirksamer Schutz von Menschenleben im Brandfall oberste Priorität. Eine zentrale Rolle spielen daher Massnahmen des baulichen Brandschutzes und ein umfangreiches Know-how bei der Ausführung. Das gilt für den Funktionserhalt von Brandmelde- und Sprinkleranlagen oder die Fluchtwegbeleuchtung ebenso wie für die zuverlässige Abschottung aller Kabel- und Rohrdurchführungen sowie Baufugen in Brandschutzwänden. Grundlegend dabei ist, dass jedes dieser Systeme im Brandfall zu 100 Prozent funktioniert – nicht nur im Neubauzustand, sondern über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes hinweg. Lokale Brandschutzvorschriften und internationale Standards sehen daher in vielen Bereichen regelmäßige Kontrollen der Funktionsfähigkeit ebenso vor, wie die Überprüfung und entsprechende Nachrüstung von Brandschutzmaßnahmen bei Umbauten oder Änderungen der Gebäudenutzung.


In Hilti Brandschutzschulungen können Planer und Monteure den erfolgreichen Einsatz der Hilti Brandschutzprodukte trainieren. Erfahrene, zertifizierte Hilti Spezialisten erklären wichtige theoretische Grundlagen des passiven Gebäudebrandschutzes und zeigen Umsetzungslösungen in der Praxis.


 

Der Hilti Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM

Mit dem Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM bietet Hilti eine Softwarelösung, die die Sicherheit des baulichen Brandschutzes von der Umsetzung bis zu Inspektion und Nachrüstung im Gebäudebetrieb lückenlos und umfassend unterstützt.

 

Auszeichnung

(…) In der Kategorie „Organisatorischer Brandschutz“ konnte abermals Hilti punkten und erhielt die Auszeichnung für den Brandschutz-Dokumentationsmanager CFS-DM (…) Auszug aus der Erklärung Gewinner „Brandschutz des Jahres 2016″ auf der internationalen Fachmesse FeuerTrutz (www.feuertrutz-messe.de)

Weil die Hilti Software nicht auf einzelnen Rechnern installiert werden muss, sondern über die Hilti Cloud bereitgestellt wird, sind alle erforderlichen Dokumente vor Ort immer verfügbar. Über Tablet oder Smartphone lässt sich eine durchgeführte Überprüfung zudem ganz einfach mit einem Handyfoto dokumentieren. Die Software unterstützt Planer, Bauleitung, Bauherren gleichzeitig auch im Büro mit passgenauen Berichten. Eine Inspektion durch einen Brandschutzsachverständigen ist damit ebenso einfach und schnell vorbereitet, wie der Nachweis von Brandschutzmassnahmen gegenüber einer Behörde. Der Hilti Firestop Dokumentationsmanager CFS-DM ist bereits für zahlreiche Länder verfügbar und erfolgreich im Praxiseinsatz. Neu gibt es die Hilti Software nun auch als Version für Anwender in Polen.

Zurück Inhalt Titelstory

Zur Produktseite Brandschutz-Schulungen →